Über Peter Kleindienst

Lebenslauf

Peter Kleindienst, geboren 1959 in Heitersheim, spielt seit seinem 13. Lebensjahr Gitarre. Es folgen ein Studium der Klassischen Gitarre an der Musikhochschule in Freiburg und parallel dazu eine intensive Beschäftigung mit dem Jazz. 1990 gründet er das New Jazz Ensemble zeitwärts mit dem er auf internationalen Festivals auftritt. 1994 erhält er von der Stadt Freiburg einen Kompositionsauftrag für die Bigband UpART I.G. Freiburg. Im Herbst 2001 wird beim SWR Freiburg sein Sprech-Laut-Klang-Spiel 'Von Sinnen' nach Texten des französischen Philosophen Michel Serres uraufgeführt. Von März bis Oktober 2002 ist er Stipendiat im Kulturhaus 'Zum kleinen Markgräflerhof von 1376°' in Basel. Im Juli 2003 erhält er für seine Kopmposition aus räumen für Jazz Big Band den Gustav Mahler Kompositionspreis der Stadt Klagenfurt (A). 2007 wird sein erstes Streichquartett what power art  vom Pellegrini Quartett in Bludenz(A) uraufgeführt und 2010 das zweite Streichquartett cagenmusic  vom verus quartet in Basel. 2010 und 2011 veröffentlicht er mit Malous Winternachtstraum und Waldron bringt Gefahr zwei musikalische Hörspiele für Kinder.

Unterrichtstätigkeit

Gitarrenlehrer beim Musikhaus Zimmermann in Müllheim. 1977 - 79
Unterrichtstätigkeit an der Jugendmusikschule Staufen in den Fächern Gitarre und Musikalische Früherziehung. 1980 - 83
Anstellung als Gitarrenlehrer an der Städtischen Musikschule in Müllheim. 1983 - 84
Private Lehrtätigkeit in den Fächern Gitarre, Klavier, Improvisation, Komposition, Musiktheorie und Gehörbildung. seit 1986
Lehrauftrag im Fach Gitarre an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. 1990 - 2004
Leitung zahlreicher Fortbildungen zu den Themen: Die Klassische Gitarre im Jazz, Freie Improvisation, mit Bebop in Form bleiben, Tendenzen im New Jazz , dem RHYTHMUS im WEGE stehen, Gitarre unterrichten, Musik als Ausdruck von Bewegung 1990 - 2005
Einführung und Leitung des Seminars „Gruppenunterricht für unterschiedliche Instrumente“ an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. 1993
Leitung des Seminars „Liedbegleitung für Gitarre“ an der Pädagogischen Hochschule. 1998 - 2004
Lehrauftrag im Fach Improvisation an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. 2001 - 2004
Private Unterrichtstätigkeit in Basel seit 2004
Gitarrenlehrer an der Musikschule Offenburg 2005 - 2009
Dozent bei den Gitarrentagen Friedrichsrode 2009